Pokerkoffer für zu Hause

Ein Pokerkoffer für zu Hause ist mit allen wichtigen Utensilien ausgestattet, die für ein Pokerspiel benötigt werden. In der Regel handelt es sich hierbei um Pokerkarten, einen Dealerbutton und Pokerchips. Je nach Hersteller und Koffer Modell stehen 300, 500 oder 1.000 Pokerchips zur Verfügung. Die Anzahl der Chips hängt immer von der Spieleranzahl ab. Für 6 Spieler reichen 300, für 10 Spieler 500 Chips und für 20 Spieler 1.000 Chips aus.

Pokerkoffer für zu Hause

Viele Pokerkoffer bestehen aus Aluminium. Sie sind robust verarbeitet und schützen die Karten vor Staub und Feuchtigkeit. Einige Hersteller bieten ihre Modelle unter der Bezeichnung Pokerkasten oder Poker Set an. Die 52 Pokerkarten werden häufig als vierfarbige Blätter hergestellt. In vielen Sets sind zusätzlich 5 Casinowürfel enthalten. Damit alles vor Stößen und Kratzern geschützt ist, sind die Koffer mit Schaumstoff oder Filz ausgestattet. Gleichzeitig verfügen hochwertige Koffer über verschiedene Fächer. Das bietet den Vorteil, dass alle Chips und Karten sicher verstaut werden können. In den meisten Koffern liegen Anleitungen mit den wichtigsten Pokerregeln bei. Diese Pokerkoffer sind auch für Anfänger gut geeignet.

pokerset für pokerspiel zu hause

Welcher Pokerkoffer Modelle sind auf dem Markt erhältlich?

Pokerkoffer unterscheiden sich nicht nur in der Größe, sondern auch in der Anzahl an Chips, der Ausstattung sowie Qualität. Zu den kleinsten Modellen gehört ein Pokerkasten, der mit 300 Chips ausgestattet sind. Viele Chips verfügen über einen Metallkern und liegen sehr gut in der Hand. Sie sind robust verarbeitet. Aus diesem Grund können sie über Jahre verwendet werden. Das Spielset ist optimal für 6 Personen geeignet. Je nach Geschmack können Pokerkarten aus Pappe oder Plastik gewählt werden. Größere Koffermodelle mit 500 Chips sind die gängigste Variante. Sie eigenen sich gut für 10 Spieler. Sie stehen mit unbedruckten oder bedruckten Chips zur Verfügung. Die Werte der Chips können von den Spielern vorab selbst bestimmt werden. Die letzte Variante ist die Größte. Hierbei handelt es sich um einen Pokerkoffer mit 1.000 Chips. Dieses Set ist perfekt für Profis geeignet. Große Poker Set können auch für Turniere verwendet werden.

Worauf sollte bei einem Kauf geachtet werden?

Da die Karten häufig gespielt werden, sollten sie aus Plastik hergestellt sein. Diese Karten wirken auch nach Monaten nicht abgegriffen. Viele Pokerkoffer müssen einiges an Gewicht aushalten. Aus diesem Grund sollte ein stabiles und stoßfestes Gehäuse gewählt werden. Für viele Pokerfans ist ein Aluminium Pokerkoffer die beste Wahl. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass der Griff sicher befestigt ist. Ein weiterer Vorteil ist, wenn der Koffer abschließbar ist. Dadurch wird verhindert, dass der Koffer beim Transport versehentlich aufgeht. In den meisten Koffern gibt es Chips in den unterschiedlichsten Farben. In der Regel ist der Wert eines Chips höher, umso seltener im Poker vorhanden ist. Pokerchips aus Kunststoff, die aus einem Metallkern ausgestattet sind, sind viele schwerer als die reinen Chips. Sie lassen sich wesentlich besser stapeln. Die meisten Chips weisen ein Gewicht von 11 g auf. Ein Plastikchip wiegt dagegen circa 4 g. Chips mit Metallkern fühlen sich zusätzlich viel besser an. Noch hochwertiger sind Keramik Chips, die in teuren Pokerkoffern zu finden sind.